Drucken

Leitidee

 

Die Aufklärung der molekularen Ursachen ermöglicht die Entwicklung neuer Konzepte zur Entstehung und zum Mechanismus komplexer Erkrankungen. Zu solchen komplexen Erkrankungen zählen verschiedenste chronisch -entzündliche Erkrankungen im Organismus, insbesonders im Bereich von Darm und Leber (Gastrointestinaltrakt).

Zur wissenschaftlichen Strategie dieses neu gegründeten Forschungslabors gehört die Verbesserung zugrundeliegender Pathomechanismen bei chronisch-entzündlichen Erkrankungen des Darmes und der Leber und die unmittelbare Anwendung auf Patienten.

Auf Grund der engen Zusammenarbeit von Grundlagenforschung und klinischer Forschung soll vor allem translationelle Forschung ganz im Vordergrund stehen. Die Fragestellungen der Forschungsprojekte sind patientenzentriert und beziehen klinische Expertise mit ein. Ein wichtiges weiteres Standbein dieses Forschungslabors sind internationale Kollaborationen, vor allem mit unserem Industriepartner und seinen assoziierten Forschungsinstituten.